Inseln der Ruhe im Alltag

Yoga ist achtsamer Umgang mit dem Körper. 
Der Einbezug des Atems ist dabei von besonderer Bedeutung.
Es wird sowohl Kraft, als auch Beweglichkeit trainiert,
denn in einem starken Körper lebt auch ein starker Geist.

Zoë unterrichtet mit viel Hintergrundwissen und hat langjährige Erfahrungen, dabei schöpft sie aus ihrem grossen Repertoire.

Sie geht sehr kreativ vor und verwendet hilfreiche Bilder und Vorstellungen, um sich im Körper oder einer YOGA Position zurechtzufinden. Ihr ist es wichtig, dass die Kursteilnehmenden auf ihren eigenen Körper achten und ihrem Können entsprechend angepasste Übungen machen. Wer im YOGA Fortschritte erzielen will, tut dies im eigenen Tempo mit Achtsamkeit und Wohlwollen. Dies ist auch die Grundhaltung von Zoë gegenüber den Kursteilnehmenden.

Sie unterrichtet mit Hingabe und unterstützt jede Person individuell. In jeder Lektion gibt es ein ganzheitliches Einstimmen, Warmwerden und einen Ausklang. Die Übungsfolgen sind so aufgebaut, dass jede Person Yoga praktizieren kann. Meditation und Mudras sind fester Bestandteil ihres YOGA Unterrichts.

Der Schwerpunkt im Unterricht mit Zoë ist einerseits die achtsame und anatomisch richtige Ausführung der Hatha Yoga Übungen, aber auch der Einbezug von Humor; es darf also auch gelacht werden!